Datenschutzhinweise Stipendienprogramm VG WORT 2021 gem. Art. 13, 14 DSGVO

Im Rahmen des von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) initiierten Programms NEUSTART KULTUR schreibt die VG WORT ein Stipendienprogramm 2021 in Höhe von insgesamt € 15 Mio. aus (Stipendienprogramm VG WORT 2021). Vor diesem Hintergrund möchten wir Ihnen gerne nachfolgende Datenschutzhinweise erteilen.

Sollten Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten in nachbeschriebener Form nicht einverstanden sein, ist eine Teilnahme an dem Stipendienprogramm 2021 NEUSTART KULTUR nicht möglich.
 

§ 1 Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich, an wen können Sie sich wenden?

Verantwortliche gem. Art. 4 Nr. 4 DSGVO ist die

Verwertungsgesellschaft WORT (VG WORT) Rechtsfähiger Verein kraft Verleihung

Untere Weidenstraße 5 in 81543 München
Telefon: +49 (0) 89 / 514 12-0
Telefax: +49 (0) 89 / 514 12-58

E-Mail: vgw[at]vgwort.de   

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutz“ oder unter

Michael Vogelbacher
consileo GmbH & Co. KG
Bahnhofstr. 5 in 53572 Unkel

E-Mail: datenschutz[at]vgwort.de
 

§ 2 Welche Daten sind betroffen?

E-Mail-Adresse; Bankkontoinformationen; Adressinformationen; Vor- und Nachname; Berufsgruppe; Karteinummer; Nachweis der Mitgliedschaft in einer ausländischen Schwestergesellschaft, mit der die VG WORT eine Repräsentationsvereinbarung abgeschlossen hat und zum Hauptwohnsitz in Deutschland; Ihren Werdegang als Autor; Nachweis zur freiberuflichen Tätigkeit (KSK-Versicherungsnummer, aktuelles KSK-Dokument an Sie adressiert); Nachweis zu einer arbeitnehmerähnlichen Eigenschaft im Sinn von § 12a TVG; Nachweis im Jahr 2020 (bzw. 2019) ein einkommensteuerpflichtiges Einkommen von nicht mehr als 60.000 € erzielt zu haben (Einkommenssteuerbescheid 2020 bzw. 2019 oder von einem Steuerberater erstellten Steuererklärung für das Jahr 2020 bzw. 2019).
 

§ 3 Zu welchem Zweck erfolgt die Datenverarbeitung?

Die Datenverarbeitung dient der Prüfung Ihres Antrages auf Bewilligung eines Stipendiums im Rahmen des Stipendienprogramm VG WORT 2021. Darüber hinaus dient die Verarbeitung Ihrer Daten dem Abschluss und der Durchführung des Fördervertrages zwischen Ihnen und der VG WORT, soweit Ihr Antrag auf Erhalt eines Stipendiums bewilligt wurde.  
 

§ 4 Was ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Bearbeitung und Prüfung ihres Stipendium-Antrages, sowie des Abschlusses und der Durchführung des Fördervertrages ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Diese Einwilligung kann von Ihnen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Im Fall Ihres Widerrufs ist die Bearbeitung Ihres Antrags und ggfs. die Durchführung des Fördervertrages nicht mehr möglich. Den Widerruf Ihrer Einwilligung können Sie an folgende E-Mail-Adresse richten: datenschutz[at]vgwort.de

§ 5 Wer bekommt Ihre Daten?

Für die Datenverarbeitung setzen wir zur technischen Durchführung der Antragstellung im Rahmen des Stipendienprogramms VG WORT 2021 einen externen Dienstleister ein, der Zugriff auf die unter § 2 benannten Daten erhält. Zudem findet die Prüfung der Anträge durch zwei externe Dienstleister und einen Prüfungsausschuss bei der VG WORT statt. Eine Übermittlung der Daten in Drittstaaten oder internationale Organisationen findet nicht statt.
 

§ 6 Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung, Art. 7 Abs. 3 DSGVO, also das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und können. Bitte richten Sie dazu Ihren Widerruf an: datenschutz[at]vgwort.de

Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO, über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten;

Recht auf Berichtigung, Art.16 DSGVO, also das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO, also das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO, also das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art.21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

Sie haben zudem gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der für uns zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.
 

§ 7 Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir löschen Ihre Daten sobald der Zweck für die sie verarbeitet wurden entfällt, es sei denn, Sie haben uns Ihre Einwilligung zur weiteren Speicherung erteilt oder deren Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich: zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde; aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Art. 9 Absatz 3 DSGVO; für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Art. 89 Absatz 1 DSGVO, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt; oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
 

Stand: August 2021